© Design Hartl Torsten , Stand 04.2018
Döllnitzer Storchencam im Saalekreis
Auf dieser Seite werden nützliche Informationen dargestellt
Weißstorch-Steckbrief Wissenschaftlicher Name: Ciconia ciconia Familie: Störche Größe: 110 cm Gewicht: 4500g Flügelspannweite: 220 cm Brutzeit: März bis Juni Brut: 1 Jahresbrut Anzahl der Eier: 2-5 Eier Brutdauer: 32 Tage Nestlingsdauer: 60 Tage Nahrung: Frösche, Stare, Mäuse, Insekten Alter: Lebenserwartung 25 Jahre Zugvogel: Ja Liste der Feinde: Rotmilan, Kolkrabe, Seeadler, Krähen, Marder, Mensch Merkmale: Roter dolchartiger Schnabel, schwarz weißes Gefieder, lange Beine
Zum Ortsbild von Döllnitz gehören von je her die Störche. In jedem Jahr werden die Ankömmlinge von vielen Anwohnern erwartet und beobachtet. . Storchenchronik Döllnitz, ab 1995 Jahr Ankunft "ER" Ankunft "SIE" Jungtiere 1995 07. Apr 11. Apr 3 1996 06. Apr 10. Apr 4 1997 22. Apr 0 1998 15. Apr 18. Apr 3 1999 29. Mrz 13. Apr 3 Brut ab: 25. 4. 99 Am Wahlsonntag, 13. 6. 99 wurde einer der Jungstörche von Störstörchen aus dem Nest geworfen. 2000 30. Mrz 03. Apr 3 2001 01. Apr 20. Apr 3/0 Im Mai störte ein Storch das Nest und verwies den Altstorch des Horstes. Die drei Jungstörche wurden aus dem Nest gestoßen und wurden von der FFw Großkugel geborgen 2002 21. Apr 17. Apr 3 Weibchen kam 18:10 Uhr an Paarung erfolgte 18:20 Uhr 2003 03. Apr 14. Apr 4 Lange wurde gedacht, dass es 3 Junge sind. Jedoch ein kleiner Nachzögling stand plötzlich im Nest. 4 Junge überlebten die große Hitze und mehrere Unwetter über Döllnitz. 2004 30. Mrz 05. Apr 3 2005 10. Apr 16. Apr 2 2006 28. Mrz 31. Mrz 0 Am 14. Juni 06 wurden zwei Jungstörche im Nest von einem Störstorch attackiert. Ein Jungstorch wurde getötet. Am 3.7. 2006 starb der zweite Jungstorch. 2007 05. Mrz 06. Mrz 0 Sehr zeitig im Frühjahr erschien der erste Storch. Es wird angenommen, dass ein „neuer“ das Nest übernommen hat. Dann kam der „Alte“ und vertrieb den neuen. Die Eier wurden zerstört. 2008 01. Apr 10. Apr 1 Ein erster Storch wurde schon am 26.2.08 in Döllnitz auf dem Nest beobachtet - es ist Februar. Ein Jungstorch überlebte. Er lässt sich lange füttern von den Alten und fliegt selten mit aus. 2009 02. Apr 08. Apr 3 Der erste Storch wurde am 5. 3. 2009 auf dem Nest beobachtet. Drei Jungtiere in Döllnitz hatten wir lange nicht. 2010 26. Mrz 04. Apr 3 2011 06. Apr 06. Apr 4 2012 29. Mrz 07. Apr 4 2013 18. Mrz 21. Mrz 0 Ein neues Storchennest – im Dezember 2012 installiert - wurde feierlich eingeweiht. Das alte Nest auf dem Schornstein des ehemaligen Kornspeichers des Gutshofes steht noch. Die Brut ist dem Dauerregen zum Opfer gefallen. 2014 27. Feb 01. Apr 3 Im Januar Abriss des alten Horstes vom Schornstein aus Sicherheitsgründen. Das neue Storchennest in unmittelbarer Nähe wurde nach Auspolsterung durch einen Ornithologen von den Störchen angenommen. 3 Jungtiere sind der Dank. 2015 03. Apr 09. Apr 3 erste Flugveruche am 18.07.2015 2016 22. Feb 27. Feb 3 (4) Jungstöre per Cam am 25.05.2016 erstmals gesichtet Beaobachtungen